Vanessa Mai

 

Wenn man nach einem Synonym für musikalische Superlative sucht, ist der Name VANESSA MAI gerade richtig: Ihr erstes Solo-Album Wachgeküsst steigt gleich auf #1 der Schlagercharts ein, rangiert an der Spitze der Airplay-Charts, sie wird Jurymitglied von DSDS und knapp ein halbes Jahr später erhält sie Album-Gold in zwei Ländern. Damit nicht genug: 271 Tage nach dem Debüt gewinnt sie auch noch den ECHO, die höchste Auszeichnung der deutschen Musikbranche.

Nun veröffentlicht VANESSA MAI am 15. April den neuen Longplayer FÜR DICH (Sony Music Entertainment Germany/Ariola). Für die Produktion zeichnet diesmal niemand geringerer als Dieter Bohlen verantwortlich, der der 23-jährigen Sängerin 14 Songs auf den Leib geschrieben hat. Inzwischen wurde aus Wolkenfrei VANESSA MAI, die Bandsängerin von einst hat sich voll zur Solokünstlerin emanzipiert.

Gemeinsam mit Dieter Bohlen schuf sie ein Album, auf dem sich ein ohrwurmtauglicher Song an den nächsten reiht, angereichert von Einflüssen aus Elektro und Pop. Herausragend die Hit-Single „Ich sterb’ für dich“, die eine klassische Boy-Meets-Girl-Story erzählt, mit der Kernaussage: Erst wenn man jemand verloren hat, merkt man, wie sehr man ihn liebt. VANESSA MAI mixt diese fundamentale Einsicht jedoch nicht etwa mit balladesken, melancholischen Klängen, sondern mit tanzbarem 80er-Sound und treibenden Rhythmen. Diese unerwartete Kombination gibt dem Song Zuversicht, anstatt ihn mit Selbstmitleid untergehen zu lassen. Verblüffend: Der sehr an Dieter Bohlen erinnernde Chorgesang beim Refrain im Hintergrund.

Das neue Album hat VANESSA MAI denen gewidmet, die der 23-jährigen Ausnahmekünstlerin den kometenhaften Aufstieg erst ermöglicht haben – ihren Fans: FÜR DICH. 

Ab Ende September 2016 startet VANESSA MAI ihre erste große Tournee durch Deutschland, Dänemark und die Schweiz.